Buchcover

Rational-Choice-Theorie

Norman Braun und Thomas Gautschi, 2011.
Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Die Rational-Choice-Theorie ist ein verbreiteter Ansatz in den Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. In ihrem Mittelpunkt stehen insbesondere diejenigen Gründe und Folgen des menschlichen Verhaltens, die mit Entscheidungen zwischen konkurrierenden Alternativen in unterschiedlich strukturierten Situationen zu tun haben. Die Rational-Choice-Theorie erlaubt im Rahmen von Modellierungen die Deduktion von empirisch prüfbaren Aussagen. Daher werden nicht nur die Varianten der Theorie besprochen, sondern auch Anwendungen aus der Soziologie, Politikwissenschaft und Ökonomik. Die Rational-Choice-Theorie gehört gleichzeitig zu den am stärksten kritisierten Ansätzen in den genannten Fächern. Auf diese Kritik und etwaige Verbesserungsvorschläge wird daher gleichfalls eingegangen.

Das Buch besteht aus fünf Teilen. Nach der Präsentation wesentlicher Grundgedanken des Ansatzes im ersten Teil beschäftigt sich der zweite Teil mit parametrischen Entscheidungssituationen, in welchen die Folgen des Handelns eines Akteurs prinzipiell unabhängig von anderen Akteuren und deren Entscheidungen sind. Die meisten Handlungen sind jedoch durch eine Interdependenz der Handelnden gekennzeichnet, so dass die Entscheidung des einen Akteurs Folgen für andere Akteure und deren Entscheidungen hat. Mit solchen strategischen Entscheidungssituationen befasst sich der dritte Teil des Buches. Nach der Diskussion von einschlägigen Anwendungen im vierten Teil werden im fünften Teil Grenzen und Probleme des Ansatzes thematisiert, wobei auch Alternativen und Ergänzungen besprochen werden.

Über Amazon erwerben
Buchcover in klein
Rational-Choice-Theorie
Norman Braun, Thomas Gautschi
neu EUR 19,95
Kaufen bei Amazon

Information